Zur Intersolar in München führen wir die neueste Version unserer Dichtung ein.
Um die dauerhafte Entwässerung (speziell bei sehr geringen Dachneigungen von Terrassen, Carports, etc) noch weiter zu verbessern, haben wir nach langer Entwicklungszeit nun ein Ergebnis.
Wir sind der Meinung: “Es kann sich wirklich sehen lassen!”

 

Dichtung-2.0_Schnitt

PP-DICHTUNG mit Kantenwulst

  • überdeckt die Klebestelle (zusätzlicher Schutz vor UV und Wasser)
  • leitet das Wasser direkt auf das tieferliegende Modul
  • Anschlagleiste vereinfacht die Positionierung beim bekleben

C-DICHTUNG mit Wiederhacken

  • noch mehr Entwässerungskammern (bessere Entwässerung)
  • nahezu gleiche Masse wie P-Dichtung (besseres Ausdehnungsverhalten)

So wird’s montiert:

  • Dichtungen wie bisher vor der Montage entsprechend am Modul aufkleben
  • Dichtungen mit Sprühflasche (Seifenwasser) befeuchten.
  • An einer Seite die beiden Dichtungen zusammenfügen (korrekte Position sicherstellen!)
  • Module zusammenpressen (Dichtungen vollflächig und parallel miteinander verbinden)

 

Dichtung-2.0