Stetige Weiterentwicklung von Prozessen, professionelles und standardisiertes Arbeiten auf hohem Niveau, Kontinuierlicher Verbesserungsprozess in Entwicklung, Vertrieb und der Herstellung, sowie der umweltfreundlichen Umgang mit Ressourcen in aller Konsequenz – das sind schon immer eine der Hauptziele des familiengeführten Unternehmens auf der schwäbischen Alb.

 

Das dies nicht nur gewollt ist, sondern auch täglich am Standort stattfindet beweisen beide Zertifikate.

„Die DIN EN ISO 9001 ist ein Standard, den nur wenige, in Deutschland ansässigen Unternehmen, entsprechen. Das Umweltmanagement DIN EN ISO 14001 wird in der heutigen Umweltpolitik zwar immer mehr gewünscht, doch eine noch kleinere Prozentzahl schafft auch diesen Schritt! Eine Firma mit beiden Zertifikaten auszeichnen zu können, macht mich als Auditor deshalb umso stolzer und Sie dürfen es auch sein!“ Mit diesen lobenden Worten bedankte sich Herr Prof. Dr.-Ing. Prof. h. c. Wolfgang Rau, autorisierter QZV Auditor nach Bekanntgabe der abgeschlossenen Zertifizierung.

Dr.-Ing. Bernd Brodbeck, der die Zertifizierungsvorbereitungen und dessen Durchführung mit der Firma Galaxy Energy begleitete, konnte sich dem nur anschließen. Er wies außerdem auf die erbrachte Leistung hin – die Zertifizierung wurde schließlich innerhalb von knapp 5 Monaten komplett umgesetzt.

„Dies ist ein toller Meilenstein der Firma und beweist unser ständiges Bestreben nach Verbesserung der Qualität und Umwelt! Innovationen mit standardisierten Prozessen, ohne die Schonung der Umwelt und dessen Ressourcen aus dem Blick zu verlieren beweist die DIN EN ISO 14001!“ Mit diesen lobenden Worten an das gesamte Team und an die durchführenden Herren Rau und Brodbeck schloss der Geschäftsführer Georg Schöll das feierliche Abschlussgespräch. Stetige Verbesserung der Produkte und Leistungen für den Kunden, im Sinne der Umwelt wird weiterhin das Ziel Nr. 1 der Firma Galaxy Energy sein.

DINISO_Team