Die Eigenverbrauchsabgabe für Bestandsanlagen scheint‎ vom Tisch. Alle bereits installierten Anlagen, vor allem aber alle Anlagen, die bis einschließlich 31. Juli, 24.00 Uhr‎, in Betrieb gehen, sollen ‎keine Eigenverbrauchsabgabe zahlen ‎müssen.

Das heißt, dass sich Anlagen zum Eigenverbrauch, die vor dem 1. August 2014‎ in Betrieb gehen,‎ besonders lohnen.

Ab dem 1. August wird es vermutlich eine Eigenverbrauchsabgabe geben, deren Höhe noch nicht bekannt ist. Es wird weiterhin dafür gekämpft, dass diese Abgabe so niedrig wie möglich ausfällt. Die Höhe der Abgabe für Neuanlagen, die ab dem 1. August in Betrieb gehen, wird in den kommenden Tagen bekannt gegeben – Informationen dazu folgen.

 

Hier die schriftliche Bestätigung der Bundesregierung, dass eine Belastung von Bestandsanlagen nicht geplant ist:

 

http://www.bundesregierung.de/Content/DE/Artikel/2014/04/2014-04-02-energiegipfel.html